Coronavirus (pixabay.de)² (c) pixabay.de

Corona-Virus: hier gibt es aktuelle Informationen

Coronavirus (pixabay.de)²
Do 19. Mär 2020
Harald Brouwers, Pastoralreferent

Die Rasanz der Entwicklung der Maßnahmen wegen der Corona-Pandemie führt auch im Bistum Aachen und unserer Pfarrei zu verschiedenen Maßnahmen, die aus Vorsorge entsprechend den Empfehlungen und Anordnungen des Landes NRW und der Stadt Mönchengladbach notwendig sind.

Die NRW-Landesregierung und die Bundesregierung haben empfohlen, die Kontakte zu anderen Personen auf ein Minimum herunterzufahren. Folgende Maßnahmen werden daher angeordnet, die ab dem 17.3.2020 gelten:

Versammlungen und Aktionen sowie öffentliche Gottesdienste sind ab dem 17.03.2020 an allen Orten des Bistums Aachen einzustellen.

Wenn Sie Gottesdienste im Internet mitfeiern möchten, können Sie dies über Domradio live tun. Den Domradio-Player finden Sie auf unserer Seite "Gottesdienste".
Auf der Homepage des Bistums finden Sie weitere Links zur Übertragung von Gottesdiensten.

Die Fülle der verschiedenen Streaming-Angebote ist mittlerweile groß, deswegen bietet die Katholische Fernseharbeit auf ihrer Internetseite www.kirche.tv eine Übersicht, wo sie auf alle gottesdienstlichen Streaming-Angebote im Fernsehen und Internet verweist.
Darüber hinaus finden Sie hier auch eine Auflistung aller katholischen TV-, Radio- und Streaming-Gottesdienste in den Kar- und Ostertagen.

Taufen und Trauungen müssen verschoben werden, für die Erstkommunion wird eine Lösung gesucht.

Unsere Pfarrheime sind geschlossen.

Leider gelten diese Regelungen auch für die Kirchen und die Friedhofskapelle in Bettrath. Sie bleiben vorerst geschlossen.

Beisetzungen können weiterhin stattfinden, die Trauerfeiern dürfen in kleinstem Familienkreis – die zulässige Teilnehmerzahl entnehmen Sie bitte der Tagespresse oder den Informationen offizieller Stellen – unter dem Vordach der Kirche sowie natürlich wie schon immer auf dem Friedhof am Hochkreuz oder am Grab stattfinden. Auch in Bettrath können die Beisetzungen weiterhin stattfinden, allerdings ab Vorplatz der Friedhofskapelle Bockersend 80 und im kleinsten familiären Rahmen.

Die Pfarrbüros sind für Besucher geschlossen, telefonischen Kontakt können Sie unter 02161 4696969 aufnehmen.

Diese Maßnahmen gelten voraussichtlich bis zum 19.4.2020, weitere Maßnahmen oder eine Aufhebung müssen dann kurzfristig entschieden werden.

Hier können Sie den Hirtenbrief unseres Bischofs Helmut Dieser downloaden.

Wir werden Ihnen für die Feier von Hausgottesdiensten Vorschläge auf unserer Homepage anbieten. Es werden für Kommunionfamilien Gottesdienste für Palmsonntag, Karfreitag und Ostern angeboten, sowie einen Ostergottesdienst für Erwachsene.
In der Kerzenkapelle Neuwerk werden wir Osterkerzen zum Verkauf anbieten.

Sobald diese Angebote fertig sind, werden wir hier alle Infos geben.

Alle Informationen des Bistums sowie viele Gebetsanregungen, Ideen und Hilfen zur Gestaltung von Feiern in den Familien finden Sie auf der Homepage des Bistums.

Da die Gottesdienste ausfallen, werden neue Formen des Spendens wichtig:
Misereor bittet um Spenden, die eigentlich am 5. Fastensonntag gesammelt werden.
Auch für die Palmsonntagskollekte für die Christen im Heiligen Land wird um Spenden gebeten.
Spenden können auch im Briefumschlag mit entsprechender Beschriftung in den Briefkasten des Pfarrbüros eingeworfen werden.

Harald Brouwers, Pastoralreferent