Institutionelles Schutzkonzept zum Thema Prävention von sexualisierter Gewalt

Praevention-Logo² (c) MvdA
Praevention-Logo²
Fr, 5. Apr 2019
C. Giesen-Bensch

Für unsere Pfarrei ist die Prävention – der vorbeugende Schutz vor sexualisierter Gewalt an Minderjährigen und erwachsenen Schutzbefohlenen – gerade in der heutigen Zeit ein sehr wichtiges und ernstzunehmendes Anliegen. Daher wurde mit Vertretern aus den Gremien, mit Mitarbeitern und Ehrenamtlichen ein Institutionelles Schutzkonzept für unsere Kirchengemeinde geschrieben. Grundlage für dieses Schutzkonzept waren die Rahmenordnung Prävention der Deutschen Bischofskonferenz und die Präventionsordnung des Bistums Aachen, die eine Fülle von ineinandergreifenden Maßnahmen vorschreiben, die zum Schutz vor Missbrauch beitragen sollen. Dazu gehören zum Beispiel die auch in unserer Gemeinde bekannten Präventionsschulungen und die Regelung, dass die Mitarbeiter und Ehrenamtlichen, die intensiver mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben, ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen und einen Verhaltenskodex unterzeichnen müssen.

Unser Schutzkonzept, welches seit August 2018 in Kraft ist, wird spätestens zum 31.12.2023 überarbeitet. Es muss zeitnah immer der aktuellen Situation angepasst werden. Das Schutzkonzept finden Sie auf unserer Homepage www.mariavondenaposteln.de unter „Über uns“. Unsere Präventionsfachkraft, die vom Kirchenvorstand bestellt wurde, ist unsere Kantorin Stefanie Hoffacker, die allen in der Kirchengemeinde gut bekannt ist. Die Kontaktdaten finden Sie auch auf unserer Homepage. Weitere relevante Informationen finden Sie auf der Homepage des Bistums Aachen www.bistum-aachen.de.

 

Claudia Giesen-Bensch, Koordinatorin

 

Weitere Infos gibt es auf unserer "Präventionsseite"