Kfd-Wallfahrt nach Martental zu Maria, der „schmerzhaften Mutter“

Wallfahrtskirche Maria Martental (woscho, de.wikimedia.org) (c) woscho, de.wikimedia.org
Wallfahrtskirche Maria Martental (woscho, de.wikimedia.org)
Fr 8. Nov 2019
Ulrike Hermanns

Kfd-Wallfahrt nach Martental zu Maria, der „schmerzhaften Mutter“

Am 25.09.19 fuhren wir mit zwei Bussen und ca. 96 Frauen nach Martental.

Nach einem etwas verzögerten Reisebeginn konnten wir unsere Pilgerfahrt beginnen. Es wurde gebetet, gesungen und viele besinnliche Texte vorgelesen. Trotz unseres verspäteten Ankommens in Martental konnten wir noch einen schönen Gottesdienst mitfeiern. Das anschließende Mittagessen war sehr abwechslungsreich und schmackhaft. Trotz leichten Nieselregens konnten wir den Kreuzweg am Berg und auf dem Kirchvorplatz beten.

Gutgelaunt ging die Fahrt weiter nach Cochem. Wir besichtigten die Altstadt und es wurden auch viele Tischdecken usw. gekauft. Auf der Heimfahrt ließen wir unseren Wallfahrtstag mit ein paar Gedanken, Gebeten und Liedern ausklingen. Es war wie jedes Jahr ein sehr emotionales Erlebnis. Besonders unsere Erstpilgerinnen waren begeistert.        

Ulrike Hermanns