Bild Eifel² (c) B. Bilstein

KomJu-Bericht aus den Herbstferien

Bild Eifel²
Datum:
Di. 16. Nov. 2021
Von:
Ben Bilstein

In den Herbstferien 2021 wollten wir mit den Jugendlichen etwas Besonderes unternehmen. Durch Corona sind viele Urlaube ausgefallen, viele Freizeitaktivitäten waren nicht oder nur eingeschränkt möglich und das Gefühl „einfach mal rauszukommen“ war auch bei den Jugendlichen stark vertreten.

Also haben wir unsere Taschen und Koffer gepackt, ein Reisebusunternehmen beauftragt und ein großes Haus in der Eifel gemietet. Eine Woche, vom 11.10. bis zum 15.10.2021, sind wir in Kooperation mit der Jugendeinrichtung St. Martin Wegberg mit insgesamt 28 Jugendlichen in die Eifel gefahren, in ein ruhig gelegenes Pfadfinderinnenhaus. In dem Selbstversorger-Haus haben wir gemeinsam mit den Jugendlichen ein buntes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Schon im Vorfeld gab es Planungstreffen, um hier alle Vorstellungen und Wünsche zu sammeln und möglichst viele davon am Ende berücksichtigen zu können. Gemeinsam wurde eingekauft, gekocht und gegessen. Tagsüber gab es verschiedene Freizeitangebote und Gruppenaktivitäten, aber auch genug Raum für individuelle Freizeit mit neu gefundenen FreundInnen. Das Abendprogramm war abwechslungsreich und von den Jugendlichen ausgesucht, teilweise geplant und mit vorbereitet. So gab es einen Galaabend mit vielen schick gekleideten Jugendlichen, einem festlich geschmückten Speisesaal und selbstverständlich genug Pizza für alle. An einem anderen Abend gab es ein Lagerfeuer, dazu Stockbrot und Marshmallows. Und an gleich zwei Abenden sowie einem Nachmittag gab es Programm, welches nur durch zwei jugendliche Teilnehmerinnen, die etwas für die Gruppe machen wollten, geplant, vorbereitet und durchgeführt wurde. Das war für viele der Jugendlichen wohl das Highlight. Eine Art Rätsel-/Rollenspiel im Dunklen des mehrstöckigen Hauses. Insgesamt hatten wir alle eine Menge Spaß und eine gute Ferienwoche außerhalb des gewohnten Umfelds. Letztendlich wären wir alle gerne länger geblieben, doch sind wir uns ziemlich sicher, das wird nicht unsere letzte Ferienfreizeit gewesen sein!

 

In der zweiten Ferienwoche stand eigentlich ein Theater Workshop auf dem Programm, der bereits im letzten Jahr im Sommer stattfand und aufgrund der guten Rückmeldungen wiederholt werden sollte. Leider blieben die zahlenmäßigen Anmeldungen aus, sodass der Workshop nicht stattfinden konnte. Doch das ist kein Problem, denn wir sind ja flexibel und spontan. Also haben wir kurzerhand ein alternatives Programm auf die Beine gestellt. Neben den Öffnungszeiten des regulären offenen Treffs mit z.B. Koch-Angeboten gab es einen Ausflug zur Laserzone in Mönchengladbach. Hier konnten wir an einem Nachmittag mit einer Gruppe Jugendlicher etwa drei Stunden Lasertag spielen und uns ordentlich auspowern. Das Theater-Angebot sollte natürlich nicht ganz gestrichen werden und fand als zweistündiges „Schnupperangebot“ zum Ende der Woche statt. Hier konnten Jugendliche einen Einblick in das Angebot erhalten, um bei Interesse den Workshop zu einem späteren Zeitpunkt doch noch anzubieten.

Das nächste zweistündige Theater Angebot findet übrigens am 26.11. von 17 Uhr bis 19 Uhr im Pfarrheim Bettrath statt. Wenn du also Lust hast dir das Angebot unverbindlich einmal anzusehen, dann komm gerne vorbei!

Ben Bilstein

 

KomJu Bettrath, Hansastraße 55, 1.OG im Pfarrheim

Öffnungszeiten:

Di, Do, Fr       15.00 – 18.30 Uhr Offener Treff für alle

                     18.30 – 20.00 Uhr Offener Treff Fsk 14

Mi                  14.00 – 18.00 Uhr Offener Treff

Bei allen Fragen:

Ben.Bilstein@mariavondenaposteln.de, Tel. 015734498542

Instagram @komju_neuwerk, Facebook @KomJuNeuwerk

2021 KomJu Herbstaktionen

Di. 16. Nov. 2021
3 Bilder