Foto Krippenweg² (c) Lea Grotenburg - burgstuebchen.com

Krippenweg - Ein voller Erfolg

Foto Krippenweg²
Datum:
Mi. 29. Sep. 2021
Von:
Markus Toelstede, Gemeindereferent

Interessenten für neues Projekt gesucht

Am Heiligen Abend verließen unzählige, vor Freude strahlende, Menschen die Kirche. Sie hatten sich auf den Weg zur Krippe gemacht und waren begeistert. Monika erzählte nach ihrem Durchgang, dass die zauberhaft weihnachtliche Stimmung sie total beflügelt habe. Am Start des Krippenweges wurde Monika, wie auch alle anderen Besucher, persönlich begrüßt und willkommen geheißen. Marc, der mit seinen beiden Kindern da war, sagte dazu: „Die herzliche Begrüßung hat dazu geführt, dass die kurze Wartezeit am Eingang wie im Flug verging.“ Durch Öffnungszeit am Heiligen Abend von 14 bis 17 Uhr wurden lange Wartezeiten für die Besucher des Krippenweges vermieden. Familie Meyer lobte besonders die live gespielte Weihnachtsmusik. „Das war total schön“ kommentierte Emily (4) den gerade erlebten Krippenweg und ihre Schwester Mia (6) ergänzte: „Es war toll, weil man so viele Sachen machen durfte.“ Durch kleine Spiele und Ideen konnten selbst die Kleinsten an den verschiedenen Stationen etwas machen und auch die Großen bekamen Impulse zum Weihnachtsfest. Familienvater Andreas freute sich hingegen besonders für seine Familie: „Wir konnten noch nie so entspannt und stressfrei in das Weihnachtsfest starten. Mit den Kleinen ist es oft schwierig zu einer festen Zeit in der Kirche zu sein und gerade Weihnachten muss man sonst so früh da sein, dass die Kinder oft schon quengeln, bevor es los geht.“ Marianne, die mit ihrem Enkel da war, freute sich über die gemeinsame Zeit und verriet uns heimlich: „Meine Tochter macht zuhause gerade noch die letzten Vorbereitungen, die hat sich total gefreut, dass ich mit Tim herkommen konnte.“ Natürlich führte der Krippenweg zur liebevoll gestalteten Krippe in der Kirche.

Dieser Text ist frei erfunden. Einen Krippenweg am heiligen Abend gab es bisher noch nicht. Aber er beschreibt, was wir in diesem Jahr neu starten können. Bitte schreiben Sie mir oder rufen Sie an, wenn Sie Fragen, Anregungen oder Ideen zum Krippenweg haben. Und melden Sie sich gerne, wenn sie Lust haben durch Ihr handwerkliches Können, Ihre kreativ künstlerische Ader oder durch Ihr musikalisches Talent, den Heiligen Abend für andere Menschen ein wenig schöner zu machen.                     Markus Toelstede, Gemeindereferent